Kontakt

Deutscher Strafverteidiger Verband e.V. (DSV)
Karl-Ulrich-Str. 3, 67547 Worms
Tel: 06241/93800-50
Fax: 06241/93800-58

Mail schreiben
www.deutscher-strafverteidigerverband.de

 
 

Oberlandesgericht Düsseldorf: Anklage wegen Unterstützung des iranischen Raketenprogramms

 

Der 52-jährige Mohsen A. und der 49-jährige Dr. Behzad S. sind von der Bundesanwaltschaft vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf wegen Verbrechen nach dem Außenwirtschaftsgesetz angeklagt worden.

Sie sollen im Juli 2007 einen Vakuum-Sinterofen aus Deutschland in den Iran in Zusammenhang mit dem iranischen Raketenprogramm exportiert[?] …(vdsra)  Der 52-jährige Mohsen A. und der 49-jährige Dr. Behzad S. sind von der Bundesanwaltschaft vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf wegen Verbrechen nach dem Außenwirtschaftsgesetz angeklagt worden.

Sie sollen im Juli 2007 einen Vakuum-Sinterofen aus Deutschland in den Iran in Zusammenhang mit dem iranischen Raketenprogramm exportiert haben. Den Tatvorwurf, von dem die Bundesanwaltschaft ausgeht, hat sie in einer Pressemitteilung näher erläutert (www.generalbundesanwalt.de).

Der für das Verfahren zuständige 6. Strafsenat des Oberlandesgerichts, Vorsitzender Ottmar Breidling, wird die Anklage prüfen und voraussichtlich in den nächsten Wochen entscheiden, ob das Hauptverfahren eröffnet und eine Hauptverhandlung durchgeführt werden soll.

Düsseldorf, 7.4.2010

 
 
 
 

Kontakt

Deutscher Strafverteidiger Verband e.V. (DSV)
Karl-Ulrich-Str. 3, 67547 Worms
Tel: 06241/93800-50
Fax: 06241/93800-58

Mail schreiben
www.deutscher-strafverteidigerverband.de

 
 

Oberlandesgericht Düsseldorf: Anklage wegen Unterstützung des iranischen Raketenprogramms

 

Der 52-jährige Mohsen A. und der 49-jährige Dr. Behzad S. sind von der Bundesanwaltschaft vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf wegen Verbrechen nach dem Außenwirtschaftsgesetz angeklagt worden.

Sie sollen im Juli 2007 einen Vakuum-Sinterofen aus Deutschland in den Iran in Zusammenhang mit dem iranischen Raketenprogramm exportiert[?] …(vdsra)  Der 52-jährige Mohsen A. und der 49-jährige Dr. Behzad S. sind von der Bundesanwaltschaft vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf wegen Verbrechen nach dem Außenwirtschaftsgesetz angeklagt worden.

Sie sollen im Juli 2007 einen Vakuum-Sinterofen aus Deutschland in den Iran in Zusammenhang mit dem iranischen Raketenprogramm exportiert haben. Den Tatvorwurf, von dem die Bundesanwaltschaft ausgeht, hat sie in einer Pressemitteilung näher erläutert (www.generalbundesanwalt.de).

Der für das Verfahren zuständige 6. Strafsenat des Oberlandesgerichts, Vorsitzender Ottmar Breidling, wird die Anklage prüfen und voraussichtlich in den nächsten Wochen entscheiden, ob das Hauptverfahren eröffnet und eine Hauptverhandlung durchgeführt werden soll.

Düsseldorf, 7.4.2010

 
 
 
 

Kontakt

Deutscher Strafverteidiger Verband e.V. (DSV)
Karl-Ulrich-Str. 3, 67547 Worms
Tel: 06241/93800-50
Fax: 06241/93800-58

Mail schreiben
www.deutscher-strafverteidigerverband.de

 
 

Oberlandesgericht Düsseldorf: Anklage wegen Unterstützung des iranischen Raketenprogramms

 

Der 52-jährige Mohsen A. und der 49-jährige Dr. Behzad S. sind von der Bundesanwaltschaft vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf wegen Verbrechen nach dem Außenwirtschaftsgesetz angeklagt worden.

Sie sollen im Juli 2007 einen Vakuum-Sinterofen aus Deutschland in den Iran in Zusammenhang mit dem iranischen Raketenprogramm exportiert[?] …(vdsra)  Der 52-jährige Mohsen A. und der 49-jährige Dr. Behzad S. sind von der Bundesanwaltschaft vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf wegen Verbrechen nach dem Außenwirtschaftsgesetz angeklagt worden.

Sie sollen im Juli 2007 einen Vakuum-Sinterofen aus Deutschland in den Iran in Zusammenhang mit dem iranischen Raketenprogramm exportiert haben. Den Tatvorwurf, von dem die Bundesanwaltschaft ausgeht, hat sie in einer Pressemitteilung näher erläutert (www.generalbundesanwalt.de).

Der für das Verfahren zuständige 6. Strafsenat des Oberlandesgerichts, Vorsitzender Ottmar Breidling, wird die Anklage prüfen und voraussichtlich in den nächsten Wochen entscheiden, ob das Hauptverfahren eröffnet und eine Hauptverhandlung durchgeführt werden soll.

Düsseldorf, 7.4.2010

 
 
 
 

Kontakt

Deutscher Strafverteidiger Verband e.V. (DSV)
Karl-Ulrich-Str. 3, 67547 Worms
Tel: 06241/93800-50
Fax: 06241/93800-58

Mail schreiben
www.deutscher-strafverteidigerverband.de

 
 

Oberlandesgericht Düsseldorf: Anklage wegen Unterstützung des iranischen Raketenprogramms

 

Der 52-jährige Mohsen A. und der 49-jährige Dr. Behzad S. sind von der Bundesanwaltschaft vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf wegen Verbrechen nach dem Außenwirtschaftsgesetz angeklagt worden.

Sie sollen im Juli 2007…(vdsra)  Der 52-jährige Mohsen A. und der 49-jährige Dr. Behzad S. sind von der Bundesanwaltschaft vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf wegen Verbrechen nach dem Außenwirtschaftsgesetz angeklagt worden.

Sie sollen im Juli 2007 einen Vakuum-Sinterofen aus Deutschland in den Iran in Zusammenhang mit dem iranischen Raketenprogramm exportiert haben. Den Tatvorwurf, von dem die Bundesanwaltschaft ausgeht, hat sie in einer Pressemitteilung näher erläutert (www.generalbundesanwalt.de).

Der für das Verfahren zuständige 6. Strafsenat des Oberlandesgerichts, Vorsitzender Ottmar Breidling, wird die Anklage prüfen und voraussichtlich in den nächsten Wochen entscheiden, ob das Hauptverfahren eröffnet und eine Hauptverhandlung durchgeführt werden soll.

Düsseldorf, 7.4.2010

 
 
 
 

Kontakt

Deutscher Strafverteidiger Verband e.V. (DSV)
Karl-Ulrich-Str. 3, 67547 Worms
Tel: 06241/93800-50
Fax: 06241/93800-58

Mail schreiben
www.deutscher-strafverteidigerverband.de

 
 

Oberlandesgericht Düsseldorf: Anklage wegen Unterstützung des iranischen Raketenprogramms

 

Der 52-jährige Mohsen A. und der 49-jährige Dr. Behzad S. sind von der Bundesanwaltschaft vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf wegen Verbrechen nach dem Außenwirtschaftsgesetz angeklagt worden.

Sie sollen im Juli 2007…

(vdsra)  Der 52-jährige Mohsen A. und der 49-jährige Dr. Behzad S. sind von der Bundesanwaltschaft vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf wegen Verbrechen nach dem Außenwirtschaftsgesetz angeklagt worden.

Sie sollen im Juli 2007 einen Vakuum-Sinterofen aus Deutschland in den Iran in Zusammenhang mit dem iranischen Raketenprogramm exportiert haben. Den Tatvorwurf, von dem die Bundesanwaltschaft ausgeht, hat sie in einer Pressemitteilung näher erläutert (www.generalbundesanwalt.de).

Der für das Verfahren zuständige 6. Strafsenat des Oberlandesgerichts, Vorsitzender Ottmar Breidling, wird die Anklage prüfen und voraussichtlich in den nächsten Wochen entscheiden, ob das Hauptverfahren eröffnet und eine Hauptverhandlung durchgeführt werden soll.

Düsseldorf, 7.4.2010

 
 
 
 

Kontakt

Deutscher Strafverteidiger Verband e.V. (DSV)
Karl-Ulrich-Str. 3, 67547 Worms
Tel: 06241/93800-50
Fax: 06241/93800-58

Mail schreiben
www.deutscher-strafverteidigerverband.de

 
 

Oberlandesgericht Düsseldorf: Anklage wegen Unterstützung des iranischen Raketenprogramms

 

Der 52-jahrige Mohsen A. und der 49-jahrige Dr. Behzad S. sind von der Bundesanwaltschaft vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf wegen Verbrechen nach dem AuSsenwirtschaftsgesetz angeklagt worden.Sie sollen im Juli 2007…

(vdsra)  Der 52-jahrige Mohsen A. und der 49-jahrige Dr. Behzad S. sind von der Bundesanwaltschaft vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf wegen Verbrechen nach dem AuSsenwirtschaftsgesetz angeklagt worden.Sie sollen im Juli 2007 einen Vakuum-Sinterofen aus Deutschland in den Iran in Zusammenhang mit dem iranischen Raketenprogramm exportiert haben. Den Tatvorwurf, von dem die Bundesanwaltschaft ausgeht, hat sie in einer Pressemitteilung naher erlautert (www.generalbundesanwalt.de).Der für das Verfahren zustandige 6. Strafsenat des Oberlandesgerichts, Vorsitzender Ottmar Breidling, wird die Anklage prüfen und voraussichtlich in den nachsten Wochen entscheiden, ob das Hauptverfahren eroffnet und eine Hauptverhandlung durchgeführt werden soll.Düsseldorf, 7.4.2010

 
 
 
 

Kontakt

Deutscher Strafverteidiger Verband e.V. (DSV)
Karl-Ulrich-Str. 3, 67547 Worms
Tel: 06241/93800-50
Fax: 06241/93800-58

Mail schreiben
www.deutscher-strafverteidigerverband.de

 
 

Oberlandesgericht Düsseldorf: Anklage wegen Unterstützung des iranischen Raketenprogramms

 

Der 52-jährige Mohsen A. und der 49-jährige Dr. Behzad S. sind von der Bundesanwaltschaft vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf wegen Verbrechen nach dem Außenwirtschaftsgesetz angeklagt worden.Sie sollen im Juli 2007…

(vdsra)  Der 52-jährige Mohsen A. und der 49-jährige Dr. Behzad S. sind von der Bundesanwaltschaft vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf wegen Verbrechen nach dem Außenwirtschaftsgesetz angeklagt worden.

Sie sollen im Juli 2007 einen Vakuum-Sinterofen aus Deutschland in den Iran in Zusammenhang mit dem iranischen Raketenprogramm exportiert haben. Den Tatvorwurf, von dem die Bundesanwaltschaft ausgeht, hat sie in einer Pressemitteilung näher erläutert (www.generalbundesanwalt.de).

Der für das Verfahren zuständige 6. Strafsenat des Oberlandesgerichts, Vorsitzender Ottmar Breidling, wird die Anklage prüfen und voraussichtlich in den nächsten Wochen entscheiden, ob das Hauptverfahren eröffnet und eine Hauptverhandlung durchgeführt werden soll.

Düsseldorf, 7.4.2010

Informationen:

  • Veröffentlicht: 07.04.2010 00:00
 
 
 
 

Kontakt

Deutscher Strafverteidiger Verband e.V. (DSV)
Karl-Ulrich-Str. 3, 67547 Worms
Tel: 06241/93800-50
Fax: 06241/93800-58

Mail schreiben
www.deutscher-strafverteidigerverband.de

 
 

Oberlandesgericht Düsseldorf: Anklage wegen Unterstützung des iranischen Raketenprogramms

 

Der 52-jährige Mohsen A. und der 49-jährige Dr. Behzad S. sind von der Bundesanwaltschaft vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf wegen Verbrechen nach dem Außenwirtschaftsgesetz angeklagt worden.Sie sollen im Juli 2007…

(vdsra)  Der 52-jährige Mohsen A. und der 49-jährige Dr. Behzad S. sind von der Bundesanwaltschaft vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf wegen Verbrechen nach dem Außenwirtschaftsgesetz angeklagt worden.

Sie sollen im Juli 2007 einen Vakuum-Sinterofen aus Deutschland in den Iran in Zusammenhang mit dem iranischen Raketenprogramm exportiert haben. Den Tatvorwurf, von dem die Bundesanwaltschaft ausgeht, hat sie in einer Pressemitteilung näher erläutert (www.generalbundesanwalt.de).

Der für das Verfahren zuständige 6. Strafsenat des Oberlandesgerichts, Vorsitzender Ottmar Breidling, wird die Anklage prüfen und voraussichtlich in den nächsten Wochen entscheiden, ob das Hauptverfahren eröffnet und eine Hauptverhandlung durchgeführt werden soll.

Düsseldorf, 7.4.2010

Informationen:

  • Veröffentlicht: 07.04.2010 00:00
 
 
 
 

Kontakt

Deutscher Strafverteidiger Verband e.V. (DSV)
Karl-Ulrich-Str. 3, 67547 Worms
Tel: 06241/93800-50
Fax: 06241/93800-58

Mail schreiben
www.deutscher-strafverteidigerverband.de

 
 

Oberlandesgericht Düsseldorf: Anklage wegen Unterstützung des iranischen Raketenprogramms

 

Der 52-jährige Mohsen A. und der 49-jährige Dr. Behzad S. sind von der Bundesanwaltschaft vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf wegen Verbrechen nach dem Außenwirtschaftsgesetz angeklagt worden.Sie sollen im Juli 2007…

(vdsra)  Der 52-jährige Mohsen A. und der 49-jährige Dr. Behzad S. sind von der Bundesanwaltschaft vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf wegen Verbrechen nach dem Außenwirtschaftsgesetz angeklagt worden.

Sie sollen im Juli 2007 einen Vakuum-Sinterofen aus Deutschland in den Iran in Zusammenhang mit dem iranischen Raketenprogramm exportiert haben. Den Tatvorwurf, von dem die Bundesanwaltschaft ausgeht, hat sie in einer Pressemitteilung näher erläutert (www.generalbundesanwalt.de).

Der für das Verfahren zuständige 6. Strafsenat des Oberlandesgerichts, Vorsitzender Ottmar Breidling, wird die Anklage prüfen und voraussichtlich in den nächsten Wochen entscheiden, ob das Hauptverfahren eröffnet und eine Hauptverhandlung durchgeführt werden soll.

Düsseldorf, 7.4.2010

Informationen:

  • Veröffentlicht: 07.04.2010 00:00
 
 
 
 

Kontakt

Deutscher Strafverteidiger Verband e.V. (DSV)
Karl-Ulrich-Str. 3, 67547 Worms
Tel: 06241/93800-50
Fax: 06241/93800-58

Mail schreiben
www.deutscher-strafverteidigerverband.de

 
 

Oberlandesgericht Düsseldorf: Anklage wegen Unterstützung des iranischen Raketenprogramms

 

Der 52-jährige Mohsen A. und der 49-jährige Dr. Behzad S. sind von der Bundesanwaltschaft vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf wegen Verbrechen nach dem Außenwirtschaftsgesetz angeklagt worden.Sie sollen im Juli 2007…

(vdsra)  Der 52-jährige Mohsen A. und der 49-jährige Dr. Behzad S. sind von der Bundesanwaltschaft vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf wegen Verbrechen nach dem Außenwirtschaftsgesetz angeklagt worden.

Sie sollen im Juli 2007 einen Vakuum-Sinterofen aus Deutschland in den Iran in Zusammenhang mit dem iranischen Raketenprogramm exportiert haben. Den Tatvorwurf, von dem die Bundesanwaltschaft ausgeht, hat sie in einer Pressemitteilung näher erläutert (www.generalbundesanwalt.de).

Der für das Verfahren zuständige 6. Strafsenat des Oberlandesgerichts, Vorsitzender Ottmar Breidling, wird die Anklage prüfen und voraussichtlich in den nächsten Wochen entscheiden, ob das Hauptverfahren eröffnet und eine Hauptverhandlung durchgeführt werden soll.

Düsseldorf, 7.4.2010

Informationen:

  • Veröffentlicht: 07.04.2010