BGH, Beschluss vom 24.08.2020, AZ 1 StR 118/20

Aus­ga­be: 7–9/2020

§306e Abs.1 StGB ist auf die Qua­li­fi­ka­ti­on des §306b Abs.2 Nr.1 StGB ana­log anzu­wen­den, wenn der Täter –anstatt den Brand zu löschen–die (kon­kre­te) Lebens­ge­fahr für das Opfer frei­wil­lig durch ander­wei­ti­ge Ret­tungs­hand­lun­gen besei­tigt.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: https://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rech…